Armasuisse will Bunker verkaufen

Im Kanton Aargau hat Armasuisse bereits rund 150 sogenannte ungenutzte Verteidigungsanlagen der Armee verkauft. Dazu gehören zum Beispiel Bunker, Sanitätsposten oder Munitionsdepots. Im Kanton Aargau hat es besonders viele solche Anlagen, speziell in der Nähe der Grenze oder bei Engnisssen.

Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Mehr Schutz für heikle Daten: Manche Aargauer Gemeinden müssen ihre Abläufe anpassen

Moderation: Ralph Heiniger