Asyl-Kosten: Oberwil-Lieli scheitert vor Verwaltungsgericht

Die Aargauer Gemeinde wollte keine Asylbewerber aufnehmen. Das kommt sie teuer zu stehen. Die Rechnung des Kantons sei korrekt, urteilt das Verwaltungsgericht.

Verwaltungsgericht: Oberwil-Lieli muss zahlen
Bildlegende: Oberwil-Lieli muss zahlen, Verwaltungsgericht stützt die Rechnung des Kantons Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Solothurn will noch nicht ganz auf Glyphosat verzichten
  • Eurobus und seine Fernbus-Pläne
  • Aaraus Stadtpräsidentin Jolanda Urech: Bilanz nach nur vier Jahren

Moderation: Bruno von Däniken, Redaktion: Stefan Brand