Asylzentren: Kanton Solothurn erhöht Druck auf Gemeinden

Die Stadt Solothurn schliesst per Ende Mai 2013 eine Notunterkunft für Asylbewerber. Die zuständige Gemeinderatskommission hat den Mietvertrag mit dem Kanton gekündet. Der Kanton kommt dadurch in Schwierigkeiten, gibt sich aber gelassen.

Man erhöhe den Druck auf die Gemeinden, welche zu wenig Asylsuchende aufnehmen, heisst es beim Kanton. 

Weiteres Thema in der Sendung:

  • Wahlserie: die FDP Aargau über Steuern, Energie, Kantonsspitäler und ihre Wahlziele

Moderation: Christiane Büchli