Auch im dritten Anlauf ein Nein: kein Einwohnerrat in Rheinfelden

Die Stadt Rheinfelden führt kein Stadtparlament ein. Das Stimmvolk hat die Einführung eines Einwohnerrates mit 1540 zu 1084 Stimmen abgelehnt, ein Nein von 59 Prozent. Damit wird weiterhin zweimal pro Jahr an Gemeindeversammlungen über die Zukunft Rheinfeldens entschieden.

Die viertgrösste Aargauer Stadt, Rheinfelden, verzichtet auf die Einführung eines Parlamentes.
Bildlegende: Die viertgrösste Aargauer Stadt, Rheinfelden, verzichtet auf die Einführung eines Parlamentes. SRF

Weitere Themen in der Sendung:

  • Ständeratswahlen 2015 sind noch weit weg trotzdem dreht sich im Aargau das Kandidatenkarrussell schon
  • Verkehrsunfälle am Wochenende vor allem Motorradfahrer sind verunfallt

Moderation: Christiane Büchli