Ausländer in der Kapo Solothurn – eher nein

Die Solothurner Regierung möchte, dass auch Ausländer als Polizisten arbeiten können. Doch Parteien und Verbände im Kanton sehen das anders. Sie haben sich in der Vernehmlassung zum neuen Polizeigesetz mehrheitlich ablehnend geäussert.

Die Politik will wohl keine Ausländer in der Solothurner Polizei.
Bildlegende: Die Politik will wohl keine Ausländer in der Solothurner Polizei. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Reinach AG: Brand in Recycling-Firma
  • Stauseelauf Gippingen: 1000 Teilnehmer
  • Jahresendserie: Organistin Cécile Chaminade

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: Roman Portmann