Axpo will Krebs-Statistik mitfinanzieren

Nachdem eine deutsche Studie für Aufsehen sorgte mit ihrer Aussage, dass in der näheren Umgebung von Kernkraftwerken die Häufigkeit von Leukämie bei Kindern grösser sei, ist der Badener Energiekonzern Axpo nun an einer analogen Schweizer Studie interessiert.

Weitere Themen:

  • Aargauer Strassenverkehrsamt mitschuldig an tödlichem Unfall vor zwei Jahren in Brugg?
  • Geschäftsführer von Solothurner Einkaufszentrum erfreut über den guten Verlauf des von der Unia bekämpfen Sonntagsverkaufes
  • Ringerstaffel Freiamt verpasst den Schweizermeister-Titel haarscharf
  • Viviane Käser aus Sarmenstorf freut sich gewaltig über die Silbermedaille an der Schweizermeisterschaft im Eiskunstlaufen

Autor/in: Maurice Velati