Bauer Holliger aus Dintikon macht gute Erfahrungen mit Fahrenden

Rund zwei Wochen schlug eine Gruppe von über 50 Fahrenden aus Frankreich ihr Lager auf dem Feld von Bauer Adrian Holliger in Dintikon auf. Nach anfänglicher Skepsis sagt der Bauer heute, dass alles rundum positiv gelaufen sei. Es brauchte aber klare Spielregeln.

In Dintikon haben sich Fahrende für zwei Wochen auf dem Feld von Bauer Adrian Holliger niedergelassen.
Bildlegende: In Dintikon haben sich Fahrende für zwei Wochen auf dem Feld von Bauer Adrian Holliger niedergelassen. Mario Gutknecht/SRF

Weitere Themen der Sendung:

  • Gold und EM-Titel für den Aargauer Orientierungsläufer Mathias Kyburz.
  • Ende des Hick-hack zwischen den Handballclubs Suhr-Aarau und Endingen

Moderation: Stefan Brand