Bauern-Familie auf dem Aare-Inseli sieht Existenz in Gefahr

Seit über 100 Jahren bauert die Familie Antener auf dem Aare-Inseli bei Nennigkofen. Mit einer Fähre bringt sie Maschinen und Gäste auf die Insel. Nun aber hat die Polizei per sofort den Personen-Transport verboten. Die Familie sieht ihre Existenz in Gefahr.

Die Fähre darf keine Personen mehr aufs Aare-Insel transportieren.
Bildlegende: Die Fähre darf keine Personen mehr aufs Aare-Insel transportieren. Google Maps

Weitere Themen:

  • Aarauer Stadtpräsidentin tendiert zu Abstimmung über Stadion-Strassen
  • Test mit Braunkohle in Zementwerk Siggenthal war erfolgreich
  • Reportage von Eltern in Bad Zurzach, welche ihre Kinder mit dem Auto in die Schule bringen

Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Barbara Meyer