Benzenschwil wehrt sich gegen Fahrende

Die Aargauer Regierung möchte in Benzenschwil einen Durchgangsplatz für Fahrende errichten. Am Samstag haben Anwohner dagegen protestiert. Sie entrollten ein Transparent. Über 1000 Menschen haben laut Komitee bereits eine Petition gegen den Durchgangsplatz unterzeichnet.

Eine Visualisierung zeigt den geplanten Durchgangsplatz in Benzenschwil: Anwohner haben hier am Samstag ein Protest-Plakat installiert.
Bildlegende: Eine Visualisierung zeigt den geplanten Durchgangsplatz in Benzenschwil: Anwohner haben hier am Samstag ein Protest-Plakat installiert. zvg

Weitere Themen:

  • Ein Überfall auf einem abgelegenen Feldweg: Junges Pärchen beraubt in Legnau eine Autofahrerin
  • Mehr Angebot und höhere Kosten: Aargauer Regierung präsentiert Pläne für den öffentlichen Verkehr
  • Eine riesige Kirche mit langer Geschichte: Ein Kunstführer thematisiert die Kirche von Leuggern

Moderation: Maurice Velati