Bergwerk aus der Steinzeit in Olten

Archäologen haben in Olten ein Bergwerk aus der Jungsteinzeit entdeckt. Abgebaut wurde dort Feuerstein.

 

Weiter in der Sendung

  • Bildungsdirektoren der Nordwestschweiz wollen einheitliche Leistungstest

Beiträge

  • Bergwerk aus der Jungsteinzeit in Olten entdeckt

    Archäologen haben in Olten Stollen entdeckt, in denen die Menschen vor vielen tausend Jahren Feuerstein abbauten. Sie sprechen von einem «einzigartigen» Fund. Die Menschen der Jungsteinzeit gruben mit Granitbeilen oder Hirschgeweihen nach dem begehrten Feuerstein.

    Diesen exportierten sie in die ganze Schweiz. Die Stollen sind 24 Meter lang.

    Stefan Ulrich

  • Leistungen einheitlich testen in der Nordwestschweiz

    Die Erziehungsdirektoren der Kanton AG, SO und der beiden Basel wollen die Leistungen der Schüler einheitlich testen. Dies gaben sie am Montag an einer Tagung in Villigen bekannt.

    Diese Test sollen der erste Schritt zu einer gewissen inhaltlichen Vereinheitlichung der Schulsysteme im Bildungsraum Nordwestschweiz sein.

    Stefan Ulrich

  • Regionalschule Rüfenach verliert Oberstufe

    Ein Teil der Oberstufenschüler der Gemeinden Rüfenach, Villigen, Remigen, Mönthal und Riniken kann nach dem Sommer nicht mehr in Rüfenach zur Schule gehen. Die Oberstufe wird nämlich bis 2011 nach Brugg verlegt.

    Die Regionalschule Rüfenach hat zu wenig Schüler, um die Oberstufe halten zu können. Ursprünglich hoffte man in Rüfenach, mit der Reform «Bildungskleeblatt» die Oberstufe behalten zu können. Aber jetzt gilt wieder das Regos-Konzept und deshalb muss die Oberstufe nach Brugg.

    Stefan Ulrich

Moderation: Stefan Ulrich