Besserer Hochwasserschutz im Niederamt wird konkret

Im Solothurner Niederamt beginnen die Vorbereitungen für einen besseren Hochwasserschutz - mit einer ganzen Reihe von Rodungsarbeiten.  

Weitere Themen:

  • Die Bildungsdirektoren der Nordwestschweizer Kantone Aargau, Solothurn, Baselland und Baselstadt wollen mehr junge Leute in einer Berufsausbildung wissen und daher die Attestlehren fördern.
  • Die Prämien der Gebäudeversicherung in den Kantonen Aargau und Solothurn steigen nächstes Jahr nicht, obwohl die teuren Schadenfälle des Jahrs 2007 dies zunächst befürchten liessen.
  • Das Aargauer Baugesetz wird revidiert - und im Vorfeld der Grossratsdebatte über die Revision ist die Unzufriedenheit rechts sehr gross, bei Links und Grün mittelgross und bei den Mitteparteien eher klein.

Beiträge

  • Bäume fällen gegen Hochwasser

    Für Dämme zum Hochwasserschutz müssen an der Aare im Niederamt einige Bäume weichen. Schon ein Jahr nach dem Hochwasser von August 2007 macht der Kanton vorwärts. Andernorts im Solothurnischen dauert es einiges länger.

    Eric Send

  • Bildungsraum Nordwestschweiz will mehr Attestlehren

    Kurze, weniger anspruchsvolle Attestlehren sollen mehr Jungen eine Berufslehre möglich machen. Allerdings bräuchte die Wirtschaft mehr Anreize, dass sie diese auch anbietet.

    Stefan Ulrich

  • Aargau erhält ein neues Baugesetz

    Morgen debattiert der Grosse Rat über ein neues Baugesetz. Umstritten sind u.a. die Parkplatzbewirtschaftung und Mehrwertabgabe. Die SVP lehnt das neue Gesetz grundsätzlich ab, die anderen Parteien können mit dem Kompromiss leben.

    Remi Bütler

Moderation: Christine Ruf, Redaktion: Remo Vitelli