Bildungsdirektor Klaus Fischer reagiert auf Beschwerde von Schnottwil

Die Gemeinde Schnottwil geht vor Bundesgericht, um ihr Primarschulhaus zu retten. Der Kanton möchte es schliessen. Jetzt reagiert der zuständige Regierungsrat Klaus Fischer.

Weitere Themen:

  • Lysistrada erhält mehr Geld
  • Polizei und FCZ sind entrüstet über Fan-Entführung
  • Irene Gassmann, Priorin des Kloster Fahr, ist unser Freitagsgast: Sie spricht über die neue Zugehörigkeit zur Gemeinde Würenlos, über Betriebswirtschaft im Kloster und über ihre Beziehung zum heiligen Benedikt

Beiträge

  • Klaus Fischer bedauert, dass Schnottwil Beschwerde an Bundesge...

    Die Bucheggberger Gemeinde Schnottwil will ihr Primarschulhaus behalten. Sie geht vor Bundesgericht. Beim Kanton ist man darob enttäuscht.

    Evelyne Hänggi

  • Polizei ist entrüstet über Fangewalt zwischen FCZ und GC im Aa...

    FCZ-Anhänger entführen einen GC-Fan im Aargau. Jetzt ermittelt die Polizei.

    Mit dieser Entführung erreicht die Gewalt unter Fussballfans einen neuen Tiefpunkt.

    Alex Moser

  • Freitagsgast Irene Gassmann, Priorin des Kloster Fahr

    Sie ist 42 Jahre alt, seit 21 Jahren im Kloster, Chefin von 30 Klosterfrauen, Chefin eines Bauernhofes und eines Restaurants.

    Seit ihrem Amtsantritt weht ein frischer Wind durch das Benediktinerinnen-Kloster. Sie erreichte zum Beispiel, dass das Kloster der Gemeinde Würenlos angeschlossen wird und nicht mehr politisch in der Schwebe hängt, als Aargauer Exklave im Kanton Zürich.

    Ein Gespräch mit Irene Gassmann über ihre Rolle als Managerin und spirituelle Leiterin, über Demokratie im Kloster und das Kerngeschäft der Klosterfrauen.

    Stefan Ulrich

Autor/in: Maurice Velati