Bildungsraum Nordwestschweiz: Es weht ein rauher Gegenwind

Die vier Kanton Aargau, Solothurn, Basel-Stadt und Baselland planen seit langem die Harmonisierung ihrer Schulstrukturen. Diese Woche geht die Vernehmlassung zum Bildungsraum Nordwestschweiz zu Ende.

Es zeigt sich schon jetz: Ein gemeinsamer Bildungsraum stösst auf Protest im Kanton Solothurn, und zwar von den Lehrerinnen und Lehrer.

Weiter in der Sendung:

  • Die Aargauer Polizei hat in Zusammenarbeit mit mehrerenanderen Kantonen über 700 so genannte «Fensterborer»-Einbrüche geklärt. Sie gehen alle auf das Konto eines 31-jährigen Albaners. Er befindet sich in Untersuchungshaft. Der Deliktsbetrag und der angerichtete Sachschaden belaufen sich auf mehrere Millionen Franken.

 

Moderation: Eric Send, Redaktion: Christian Salzmann