Blauzungen-Krankheit erreicht Kanton Solothurn

Auf einem Bauernhof in Büren im Schwarzbubenland ist heute ein Fall von Blauzungen-Krankheit aufgetreten. Die Schutzzone zur Eindämmung der Krankheit wurde ausgeweitet.

Weitere Themen:

  • Solothurner Kantonsrat berät über Massnahmen im Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit.
  • Hörerdiskussion über Halloween und andere Bräuche in dieser Jahreszeit.

Beiträge

  • Rind im Bezirk Dorneck erkrankt

    Auf einem Bauernhof in Büren (Bezirk Dorneck) ist ein Rind an Blauzungenkrankheit angesteckt worden. Diese Viruskrankheit wird von Mücken übertragen. Den Menschen schadet sie nicht, nur Wiederkäuer werden befallen. Das Interview mit Kantonstierärztin Doris König.

    Christine Ruf

  • Massnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit

    Zu einer Grundsatzdebatte führte im Solothurner Kantonsrat ein Vorstoss, der Massnahmen zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit verlangt.

    Remo Vitelli

Autor/in: Dominik Meier