Brand in der KVA Oftringen

Ein Brand richtete am Mittwochmorgen in der Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) Oftringen grossen Schaden an. Es gab keine Verletzten und auch die Umwelt kam nicht zu Schaden. Die KVA muss den Betrieb für mehrere Wochen einstellen.

Dunkler Rauch und Flammen schlagen aus dem obersten Stockwerk.
Bildlegende: Trotz dunklem Rauch und Löschwasser nahmen weder die Natur noch die Anwohner Schaden. ZVG / Kantonspolizei Aargau

Weiter in der Sendung

  • Die Kirschblütengemeinschaft spaltet die Gemeinde Lüsslingen-Nennigkofen weiter.
  • Das Solothurner Amt für Umwelt gibt der Grundwasserqualität im Niederamt gute Noten.
  • Die Aargauer Rechnung 2014 findet bei der zuständigen Grossratskommission Zustimmung.

Moderation: Wilma Hahn, Redaktion: Christiane Büchli