Brandstifter der St. Ursen-Kathedrale hat Zelle angezündet

Der Brandstifter der St. Ursen-Kathedrale hat in einer Zelle im Untersuchungsgefängnis Olten mit einem Wasserkocher einen Brand gelegt. Das teilt die Polizei am Mittwoch mit. Er wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht, ist aber praktisch unverletzt. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Brandstifter der St. Ursen-Kathedrale hat in seiner Zelle Feuer gelegt.
Bildlegende: Brandstifter der St. Ursen-Kathedrale hat in seiner Zelle Feuer gelegt. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Zu viele Schwäne am Hallwilersee: Tierschützer wollen keine Geburtenkontrolle sondern Fütterungsverbote
  • Schulhausplatz Baden: Baustellenbesuch beim 100-Millionen-Projekt zeigt Dimensionen des Vorhabens und Baufortschritt

Moderation: Mario Gutknecht, Redaktion: Stefan Brand