Bundesgericht kippt Urteil im Fall Lucie

Die lebenslange Verwahrung des Mörders des Au-pair-Mädchens Lucie ist aufgehoben. Das Bundesgericht gab damit einer Beschwerde des Verurteilten statt. Der arbeitslose und drogenabhängige Koch hatte die 16-Jährige 2009 in seiner Wohnung in Rieden bei Baden umgebracht. Frei kommt er trotzdem nicht.

Das 16-jährige Au-pair-Mädchen Lucie wurde 2009 in Rieden bei Baden ermordet.
Bildlegende: Das 16-jährige Au-pair-Mädchen Lucie wurde 2009 in Rieden bei Baden ermordet. zvg

Weitere Themen der Sendung:

  • Bandenkrieg: 36 Beteiligte an einer Massenchlägerei zwischen verfeindeten Motorradclubs in Ehrendingen wurden nun verurteilt.
  • Oftringen holt die zuvor ausgegliederte Informatik zurück in die Verwaltung.
  • Die reformierte Kirche Bern-Jura-Solothurn bietet einen Schnellkurs für Pfarrer an.

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Marco Jaggi