Bundesgericht rüffelt Solothurn wegen elektronischer Fussfesseln

Mit der elektronischen Fussfessel arbeiten gehen und zu Hause wohnen anstatt ins Gefängnis gehen. Dies ist im Kanton Solothurn möglich. Das Bundesgericht urteilt nun aber, der Kanton müsse strenger werden mit seiner Praxis. Das Urteil habe grosse Auswirkungen, so ein Solothurner Rechtsanwalt.

Der Kanton Solothurn muss strenger werden mit der Vergabe von elektronischen Fussfesseln, urteilt das Bundesgericht.
Bildlegende: Der Kanton Solothurn muss strenger werden mit der Vergabe von elektronischen Fussfesseln, urteilt das Bundesgericht. Keystone

Weitere Themen:

  • HSC Suhr Aarau ärgert sich über TV Endingen.
  • Braucht es mehr Hotels in Solothurn? Die Diskussion ist lanciert.

Moderation: Bähram Alagheband, Redaktion: Stefan Ulrich