Bundesgericht: Wolfwiler muss sein Chalet komplett abreissen

Zuerst stand am Waldrand von Wolfwil ein Hühnerhaus. Dann wurde daraus ein Hundezwinger. Seit Kurzem steht an Stelle des Häuschens ein doppelstöckiges Chalet zum Wohnen. Dieser letzte Ausbau sei illegal gewesen, sagt jetzt das Bundesgericht. Die Wohnhütte muss komplett entfernt werden.

Das Häuschen auf diesem Grundstück sorgte für einen Rechtsstreit.
Bildlegende: Das Häuschen auf diesem Grundstück sorgte für einen Rechtsstreit. Google Maps

Weitere Themen:

  • DSM Nutritional streicht in Kaiseraugst rund 100 Stellen
  • In Birmenstorf heulten die Sirenen wegen eines Fehlalarms

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Stefan Ulrich