Bundesrat macht vorwärts mit dem Wisenbergtunnel

Früher als usprünglich vorgesehen will der Bundesrat die Planung des Wisenbergtunnels, eines Bahn-Tunnels zwischen Olten und Liestals, anpacken. Dies ist ein Erfolg für die Kantone Aargau und Solothurn.

Weitere Themen

  • Solothurner Justiz erhielt zu Unrecht schlechte Noten für Verfolgung von Tierquälern.
  • Nunnigen lässt sich einen Weihnachtsbaum schenken - eine Dorfgeschichte.
  • Leserbriefe als Wahlkampfmittel.

Beiträge

  • Freude in der Region über Entscheid zu Wisenbergtunnel

    Früher als usprünglich vorgesehen will der Bundesrat die Planung des Wisenbergtunnels, eines Bahn-Tunnels zwischen Olten und Liestals, anpacken. Dies ist ein Erfolg für die Kantone Aargau und Solothurn. Der Solothurner Baudirektor Walter Straumann im Gespräch mit Dominik Meier.

    Dominik Meier

  • Kritik von Tierschützern am Kanton Solothurn nicht berechtigt

    Der Kanton Solothurn hat in einer Studie der Stiftung 'Tier im Recht' schlecht abgeschnitten: Kein einziges Urteil wegen Tierquälerei habe die Justiz im letzten Jahr gefällt. Doch dies stimmt nicht - die Tierschutzorganisation hatte die richtigen Daten nicht erhalten.

    Evelyne Hänggi

  • Leserbriefe - ein geeignetes Wahlkampfmittel?

    In den letzten Tagen vor den Eidgenössischen Wahlen sind in den regionalen Zeitungen viele Leserbriefe mit Wahlempfehlungen erschienen. Viele Parteien organisieren solche Leserbrief-Kampagnen bewusst. Die 'Aargauer Zeitung' druckt offensichtlich 'konzertierte' Leserbriefaktionen nicht ab.

    Und auch ein Medienwissenschaftler erachtet solche Leserbriefaktionen als problematisch.

    Barbara Mathys und Remi Bütler

Autor/in: Eric Send