Das Obergericht erlässt die Strafe

Das Aargauer Obergericht hat einem Vater, dessen zweijähriger Sohn in die Reuss fiel und ertrank, die Strafe erlassen. Die erste Instanz verurteilte ihn wegen fahrlässiger Tötung zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 18 Monaten. Der Schuldspruch bleibt zwar bestehen, eine Strafe gibt es aber nicht.

Das Aargauer Obergericht erliess einem Vater die Strafe
Bildlegende: Das Aargauer Obergericht erliess einem Vater die Strafe Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Firma eao gewinnt Solothurner Unternehmerpreis: Das Oltner Familienunternehmen macht Tasten für Züge.
  • In Schönenwerd müssen 30 Bäume weichen: Die Bäume fallen einer Hochwasserschutzmauer zum Opfer.
  • Antifa-Demo in Solothurn: Stadt und Polizei erklären die Hintergründe der Kundgebung im letzten Oktober.

Moderation: Wilma Hahn, Redaktion: Christiane Büchli