Das Solothurner Polizeisystem sorgt für Uneinigkeit

Seit 2010 arbeiten die Kantonspolizei Solothurn und die Stadtpolizeien nach einem neuen Modell zusammen. Ein Evaluationsbericht zeigt nun, dass diese Zusammenarbeit äusserst unterschiedlich beurteilt wird. Die Städte sind zufrieden, der Kanton noch nicht. Eine Einigung ist nicht in Sicht.

Die Kantonspolizei und die Stadtpolizeien arbeiten nicht immer optimal zusammen.
Bildlegende: Die Kantonspolizei und die Stadtpolizeien arbeiten nicht immer optimal zusammen. zvg

Weiter in der Sendung

  • Die Kantonsregierung will härtere Regeln für das Solothurner Sexgewerbe aufstellen.
  • In der Stadt Olten will die hohen Sozialkosten bekämpfen. Besonders bei den Jungen.
  • Mit «Logbook» präsentiert der Badener Keyboarder und Sänger Hendrix Ackle sein erstes Soloalbum.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Christiane Büchli