Der Aargau ist froh um BAZL-Entscheid gegen den «gekröpften Nordanflug»

Der «gekröpfte Nordanflug» bleibt dem Aargau (vorerst) erspart. Der Bau- und Verkehrsdirektor Peter Beyeler ist hoch erfreut.

Weitere Themen:

  • Zukunft des Areals der Klinik Königsfelden nun klar
  • Der Kanton Solothurn erhält 7 Millionen Franken weniger aus dem Finanzausgleich
  • Kirschenernte im Fricktal - die Reportage

Beiträge

  • Nein zum Gekröpften dank sachlichen Argumenten

    Dass das Bundesamt für Zivilluftfahrt das Gesuch des Flughafens Zürich um Gekröpfte Nordanflüge abgelehnt hat, freut die Aargauer Regierung. Dies insbesondere, weil der Entscheid auf sachlichen Überlegungen basiere und nicht auf politischen.

    Christine Ruf

  • Moderne Kirschen-Ernte im Aargauer Fricktal

    In diesen Tagen beginnt die Haupt-Erntezeit bei den Schweizer Kirschbauern. Die Importe von Kirschen werden wieder mit Zöllen belegt, so dass die ausländischen Sorten bald aus den Regalen verschwinden dürften.

    Jede zweite Schweizer Kirsche stammt aus der Nordwestschweiz, also aus dem Fricktal, aus dem Schwarzbubenland oder dem Baselbiet.

    Hier werden die süssen Früchte zum Teil auf richtigen Plantagen gewonnen. Eine Reportage von Gipf-Oberfrick.

    Maurice Velati

  • Die Psychiatrische Klinik Königsfelden setzt sich durch

    Der Aargauer Regierungsrat ist von seinem umstrittenen Konzept weggekommen und überlässt das Hauptgebäude auf dem Areal Königsfelden weiterhin der Psychiatrischen Klinik. Die Räumlichkeiten der Pädagogische Hochschule werden auf dem Martkhallenareal in Windisch untergebracht.

    Evelyne Hänggi

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: Barbara Mathys