Der milde Februar macht Bauern zu schaffen

Grundsätzlich sind hohe Temperaturen nicht schlecht für die Pflanzenwelt. Die Bauern befürchten aber einen Temperatursturz: Dieser könnte die erste Aussaat zerstören. Vor allem aber gedeihen im milden Februar Schädlinge: Schnecken und Mäuse gibt es 2014 wohl mehr als in anderen Jahren.

Blühende Forsythien im Frühling 2013
Bildlegende: Einzelne Pflanzen blühen früher: Aber auch Schädlinge gedeihen gut im milden Winter. Keystone

Weitere Themen:

  • Eine letzte Gnadenfrist für den Raubtierpark Strickler in Subingen
  • Birrwil hat einen Gemeinderat gefunden, Villnachern sucht weiterhin
  • Die Umweltschutzorganisation Pro Natura kauft die Löcher von Hellikon

Moderation: Barbara Meyer, Redaktion: Christiane Büchli