Der römische Münzschatz von Ueken wird erstmals ausgestellt

Es war eine Sensation, als ein Landwirt im aargauischen Fricktal zwischen seinen Kirschbäumen Münzen aus der Römerzeit entdeckte. Nun wird der spektakuläre Münzschatz erstmals öffentlich gezeigt, ab Freitag im Vindonissa Museum in Brugg. Die 1700 Jahre alten Münzen sind ungewöhnlich gut erhalten.

Die römischen Münzen von Ueken sind sehr gut erhalten.
Bildlegende: Ein Teil des Münzschatzes von Ueken wird jetzt in Brugg ausgestellt. zvg / Kantonsarchäologie Aargau

Weiter in der Sendung:

  • Aargauer Regierungsratswahlen: Alex Hürzeler (SVP, bisher) im Live-Interview.

Moderation: Bähram Alagheband, Redaktion: Christiane Büchli