Der Strom wird im Aargau ab Oktober teurer

Die AEW Energie AG erhöht ihre Tarife. Ab 1. Oktober kostet der Strom - je nach Kundengruppe - 0,6 bis 1,1 Rappen mehr pro Kilowattstunde. Als Grund für die spürbare Verteuerung gibt die AEW die Strommarkt-Liberalisierung an.

Weitere Themen:

  • Die Aargauer Fischer fangen wieder deutlich mehr als in früheren Jahren, vor allem der Ertrag an Hallwilersee-Felchen ist stark gestiegen.
  • Die Solothurner Regierung rügt die Staatsanwaltschaft wegen deren Verhalten im Wirtschaftsstrafrechts-Prozess um die Pensionskassen-Stiftungen Vera/Pevos.

Moderation: Christine Ruf