Die CVP verzichtet auf Kandidatur für Solothurner Staatsschreiber

Der Oltner Martin Wey tritt nicht an zur Staatsschreiber-Wahl am 12. Dezember. Seine Partei unterstütze ihn nicht, aus politischen Überlegungen. Für das wichtige Amt verbleiben nun noch vier Kandidaten, drei der FdP und einer der SP.

Weitere Themen:

  • Der Solothurner Kantonsrat beschliesst eine erneute Verschuldung des Kantons 
  • Der Aargauer SP-Fraktionschef Markus Leimbacher gibt sein Amt ab
  • Der Aargauer Bildungsexperte Hans Zbinden wird Präsident der Fachhochschulkommission des Bundes

Autor/in: Maurice Velati