Die Staatsrechnung 2013 lanciert die Spardebatte 2014

Die Aargauer Staatsrechnung 2013 schliesst mit einer schwarzen Null. Die Parteien haben diese Zahlen grösstenteils positiv gewürdigt. Um drohende rote Zahlen zu verhindern, wollen die Bürgerlichen die Sparschraube anziehen. Die SP spricht von einer «verfehlten Finanz- und Steuerpolitik.»

Ein Stapel 1000er Noten.
Bildlegende: Die Spardebatte ist lanciert: Mit der Staatsrechnung 2013 wird die Diskussion noch angeheizt. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Nach dem Knatsch zwischen den Solothurner Gemeinden und ihrem Verband (VSEG) haben sich beide Seiten erstmals getroffen und zusammen diskutiert.
  • Der Solothurner SP-Ständerat Roberto Zanetti und die SVP-Nationalrätin Sylvia Flückiger-Bäni sind die Freitagsgäste im Studio in Aarau.
  • Dank Reservenauflösungen hat die Aargauer Kantonsrechnung eine schwarze Null.
  • Die Scintilla in Zuchwil und ihre Mitarbeiter haben sich auf einen Sozialplan geeinigt.
  • Der Gemeinderat von Oensingen hat beim Rohrleitungs-Debakel mehrere Fehler gemacht - und gibt diese zu.

Moderation: Maurice Velati