Doch kein Verbot für Stagediving in der Kulturfabrik Kofmehl

In der Solothurner Kulturfabrik Kofmehl bleibt Stagediving weiterhin erlaubt. Der Kulturbetrieb lehnt ein Verbot ab, heisst es auf Anfrage von Radio SRF. Zuvor hatte das Kofmehl über ein Verbot diskutiert. Dies nach einem Todesfall bei einem Konzert im Kofmehl.

Kein Stagediving-Verbot im Solothurner Kulturlokal Kofmehl. Dies haben die Betreiber entschieden.
Bildlegende: Kein Stagediving-Verbot im Solothurner Kulturlokal Kofmehl. Dies haben die Betreiber entschieden. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Gibt Kanton Aargau Geld für neue SRF-Staffel «Der Bestatter»?
  • Streit in Biberist um Überbauung St. Urs Kanton mit Plänen nicht einverstanden
  • Aarauer «Güselwehr» erhält Unterstützung von der Stadt gemeinsamer Kampf gegen Littering?
  • Leistungsanalyse Aargauer Regierung: Die Parteien reagieren unterschiedlich auf die 37 Sparmassnahmen

Moderation: Barbara Meyer, Redaktion: Bähram Alagheband