Doping: Bruno Gisler spricht geschockt von Missverständnis

Bruno Gisler war am Eidgenössischen Schwingfest gedopt. Beim Kranzschwinger wurde der, auf der Doping-Liste stehender, Wirkstoff Nikethamid festgstellt. Beim Solothurner Bruno Gisler sitzt der Schock über den Befund noch immer tief. Denn er kam alles andere als erwartet.

Bruno Gisler zeigt die beiden Sprays, die er verwechselt hat.
Bildlegende: Bruno Gisler zeigt die beiden Sprays, die er verwechselt hat. SRF

Weiter in der Sendung

  • In Grenchen verletzt ein 22-jähriger in einem Sonderschulheim ein Kind schwer.
  • Der Internet-Live-Stream aus dem Solothurner Kantonsrat wird nur wenig genutzt.
  • Boris Banga tritt nach 23 Jahren als Stadtpräsident von Grenchen ab. Ein Gespräch.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Marco Jaggi