Drakonische Strafen für Fussball-Cup-Schläger

Der Schweizer Fussballverband schliesst die beiden Teams Wacker Grenchen und den FC Alle aus dem laufenden Cupwettbewerb aus - dies wegen einer Massenschlägerei am Wochenende.

Ausserdem:

  • Holzpellet-Fabrik startet erst im Frühjahr statt im Herbst
  • Parzival als Kurzstück im Theater Solothurn
  • 'Bissig in Moll'- das erste Solo-Programm von Simon Libsig

Beiträge

  • Borregaard in Luterbach steckt in der Krise

    Die Zellstoffproduktion von Borregaard in Luterbach ist gefährdet. Borregaard kämpft mit hohen Produktionskosten, gleichzeitig sinkt der Zellstoffpreis. Der Waldverband versucht nun gemeinsam mit Politikern die drohende Schliessung zu verhindern.

    Alex Moser

  • FC Wacker Grenchen fliegt aus dem Cup

    Rote Karte für den FC Wacker Grenchen und auch für den FC Alle beide Clubs dürfen nicht mehr im Schweizer Cup spielen, so hat es der Schweizerische Fussballverband entschieden. Hintergrund der Sache ist die Massenschlägerei von letztem Samstag in Grenchen.

    Wacker Grenchen ist sehr enttäuscht, vermutlich macht der Club Rekurs, Alle weiss schon, dass es rekurriert.

    Andrea Affolter

  • Moderner «Parzival» im Theater Solothurn

    Was ist Glück und wie kann man es behalten? Diese Frage stellte sich Parzival schon vor 800 Jahren und heute stellt sie sich das Stadttheater Solothurn in einer eigenwilligen Inszenierung von Max Merker.

    Andrea Affolter

Moderation: Peter Bollag, Redaktion: Stefan Ulrich