Dubiose Buchungen und Auszahlungen aus der Amtskasse

Das aargauische Untersuchungsamt hat eine Strafuntersuchung gegen ehemalige Mitarbeiter des Bezirksamtes Aarau eingeleitet. Diese stehen im Verdacht, aus der Amtskasse Geld entwendet zu haben. Die Summe beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken.

Mehrere Personen wurden zu Befragungen in Untersuchungshaft genommen, sind mittlerweile aber wieder frei.

Weiter in der Sendung:

  • Die SP Olten verzichtet vorderhand auf eine Wahlbeschwerde wegen der Stadtpräsidentenwahl vom letzten Sonntag. Sie fordert aber eine Erklärung der Stadt. In mindestens 5 Fällen haben Stimmberechtigte gleich zwei Stimmrechtsausweise erhalten.
  • Solothurn trauert um den verstorbenen Ständerat Ernst Leuenberger. Gleichzeitig geht es darum, seine Nachfolge aufzugleisen. Sicher die SP, wahrscheinlich aber auch die CVP, die Grünen und die SVP könnten eine Kandidatur in Erwägung ziehen. Die Wahl erfolgt frühestens Ende September.

Moderation: Roman Portmann