E-Mails mit Absender «Kanton Aargau» sorgten für Verwirrung

Am Dienstag beschwerten sich mehrere Personen bei der Aargauer Kantonsverwaltung über eine Mail. Sie wurde angeblich von einer Mitarbeiterin versandt. Die Nachricht wurde in holländischer Sprache geschrieben. Die Mail sei nicht vom kantonalen Server versandt worden, versichert der Kanton.

E-Mails mit Absender Kanton Aargau wurden nicht von kantonalen Servern versandt. Geschädigte sind nicht bekannt.
Bildlegende: E-Mails mit Absender Kanton Aargau wurden nicht von kantonalen Servern versandt. Geschädigte sind nicht bekannt. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Stadt Bremgarten fordert Sicherheitskonzepte für eine Asylunterkunft im Truppenlager
  • Stadtammannwahl Baden mit definitiv zwei Kandidaten
  • Wahlen Kanton Solothurn: Roland Fürst, CVP, im Gespräch

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Christiane Büchli