Eigenmietwerte im Aargau steigen

Im Aargau werden die Eigenmietwerte für selbst genutzten Wohnraum per Anfang 2016 dem Marktwert angepasst. Das hat das Parlament am Dienstag mit 68 zu 64 Stimmen knapp beschlossen. Die pauschale Erhöhung bringt dem Kanton 14 Millionen und den Gemeinden 13,3 Millionen Franken mehr in die Kasse.

Kuh auf Wiese vor Einfamilienhäusern.
Bildlegende: Nicht in allen Aargauer Gemeinden hat die Anpassung der Eigenmietwerte den gleichen Effekt. Keystone

Weiter in der Sendung

  • Der Prostituiertenmörder von Aarau bleibt in Haft. Das Bundesgericht hält ihn für gefährlich.
  • Das Bezirksgericht Zurzach hat einen Meditationslehrer wegen sexueller Nötigung verurteilt.
  • Die Zahl der Sozialhilfeempfänger ist im Kanton Aargau 2014 gestiegen.

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Bähram Alagheband