Erneut Hochwasser-Warnungen für den Aargau

Die Pegelstände der Aargauer Flüsse sind nach wie vor hoch, aber noch nicht gefährlich. Die bis Mitte Woche erwarteten Regenfälle könnten aber den Rhein wieder stark ansteigen lassen. Bei Aare und Reuss ist der Aargau auf die Hilfe der Nachbarkantone angewiesen: Diese haben aber kaum noch Reserven.

Die vollen Seen in den Kantonen um den Aargau könnten die Flüsse anschwellen lassen. Die Flutwelle der Emme vom 24.7. ist erst vier Tage her.
Bildlegende: Die vollen Seen in den Kantonen um den Aargau könnten die Flüsse anschwellen lassen. Die Flutwelle der Emme vom 24.7. ist erst vier Tage her. SRF

Weitere Themen in der Sendung:

  • AKW Leibstadt produziert dank Trick mit Plastikfolie mehr Strom für total 6000 Haushaltungen
  • Unfall mit Kutsche und Pferd in Villigen eine Verletzte

Moderation: Maurice Velati