Etzgen: Polizei stoppt rasenden Töfffahrer

Ein 21-Jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag in Etzgen mit 175 km/h statt der höchstens erlaubten 80 km/h über die Hauptstrasse gerast. Die Polizei nahm dem Mann den Führerausweis auf der Stelle ab und liess das Motorrad beschlagnahmen.

Dank der Lasermessgeräte hat die Polizei leichteres Spiel mit rasenden Töfffahrern.
Bildlegende: Dank der Lasermessgeräte hat die Polizei leichteres Spiel mit rasenden Töfffahrern. zvg

Weitere Themen der Sendung:

  • Der Badener Energiekonzern Axpo macht im ersten Halbjahr 2013 einen grossen Gewinn.
  • Spitäler sollen im Aargau ab 2014 alleine vom Kanton finanziert werden.
  • Das Spital Zofingen eröffnet am Montag eine Abteilung für Altersmedizin.

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Stefan Ulrich