Fachkräftemangel trotz Wirtschaftskrise

Die Solothurner Handelskammer empfiehlt spezialisierten Unternehmen am Jurasüdfuss, bereits jetzt schon ans Ende der Krise zu denken und genügen Fachkräfte zu rekrutieren.

Weiter in der Sendung:

  • Aargauer Kantonspolizei findet, ihr Kollege habe in Riniken richtig gehandelt, als er auf Einbrecher in der Post schoss
  • Wahlen 2009: Solothurner CVP zu Wirtschaftspolitik, Energie, Kriminalität usw.
  • 100 Jahre Sudhaus in der Brauerei Feldschlösschen - ein architektonisches Jugendstilbijou
  • Gespräch mit Thomas Metzger, CEO Feldschlösschen zu Bierkonsum in wirtschaftlich schwierigen Zeiten

Beiträge

  • Fachkräftemangel Region Jurasüdfuss bleibt ein Thema

    Noch vor einem Jahr haben in der Region Jurasüdfuss alle von einem Fachkräftemangel in der Präzisionstechnik gesprochen. Jetzt wo die Wirtschaftskrise bereits einzelnen Unternehmen dieser Branche zugesetzt hat, bleibt das Problem aber bestehen, sagt die Solothurner Handelskammer.

    Sobald es der Wirtschaft wieder besser gehe, seien die Firmen wieder auf der Suche nach qualifiziertem Personal. Deshalb solle man die Ausbildung jetzt nicht zurückstellen und weiterhin Lehrlinge ausbilden.

    Evelyne Hänggi

  • Postüberfall in Riniken: Kantonspolizist schiesst "in Notwehr"

    Als ein Räuber aus der Post Riniken flüchten wollte, wurde er von einem Polizisten niedergeschossen. Die Aargauer Kantonspolizei spricht von 'Notwehr'.

    Stefan Ulrich

  • Fünf Fragen an die CVP Solothurn

    Antworten von Annelies Peduzzi, Präsidentin der CVP Solothurn

  • Das «schönste Sudhaus der Welt» wird 100 Jahre alt

    1909 haben die Feldschlösschen-Gründer Theophil Roniger und Matthias Wüthrich den Jugendstilbau mit Türmen, Zinnen, Keramikplatten und farbigen Glasfenstern gebaut. Noch heute wird im Sudhaus Bier gebraut. Das Sudhaus gilt als Denkmal der Industriegeschichte.

    Ein Rundgang mit einem Bierbrauer und dem Bauingenieur, der beim Umbau des historischen Baus dabei war.

    Christiane Büchli

  • Interview mit dem Feldschlösschen-Chef Thomas Metzger

    CEO Thomas Metzger beantwortet Fragen zum Thema Wirtschaftskrise, Bier für Frauen und die Auswirkungen der Europameisterschaft auf die Bierbrauindustrie.

    Christiane Büchli

Redaktion: Alex Moser