Fall «Nicky Hoheisel» nochmals ans Bezirksgericht?

Der erstinstanzlich Verurteilte im Fall «Nicky Hoheisel» ficht das Urteil des Aarauer Bezirksgerichts an und will eine Wiederholung des Prozesses. Der Verteidiger des Verurteilten bestätigt eine entsprechende Meldung von SF DRS.

Weitere Themen

  • Die Rheinsalinen in Riburg haben Lieferprobleme wegen des kalten Winters.
  • Einsichten in die Solothurner Schule mit Rolf Steiner, dem langjährigen Schuldirektor der Stadt Solothurn.

Beiträge

  • Fall «Nicky Hoheisel»: zurück auf Feld eins?

    Der Fall «Nicky Hoheisel» soll ans Bezirksgericht Aarau zurückgewiesen werden. Dies fordert der Verteidiger des Verurteilten, Konrad Jeker. Er bestätigt einen Bericht von SF online.

    Das Aarauer Bezirksgericht verurteilte einen 22-jährigen Mann wegen vorsätzlicher Tötung zu fünf Jahren Gefängnis. Er soll den 19-jährigen Nicky Hoheisel mit einen Faustschlag getötet haben. Nun soll das Bezirksgericht - nicht das Obergericht - ein zweites Mal entscheiden. Es habe Mängel gegeben im Prozess, so der Verteidiger.

    Christiane Büchli

  • Zugausfälle zwischen Zofingen und Nebikon

    Zwischen Zofingen und Nebikon auf der Linie Olten - Luzern ist die Strecke für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar. Ein Geleise ist beschädigt. Die Regionalzüge zwischen Zofingen und Sursee aus. Es verkehren Bahnersatzbusse Zofingen - Reiden - Dagmersellen - Nebikon - Wauwil - Sursee.

    Bitte weichen Sie auf bestehende Zugverbindungen aus. Die übrigen Fernverkehrszüge Basel SBB / Bern - Luzern und die S-Bahnzüge S8 Olten - Zofingen - Sursee verkehren planmässig. Die Dauer der Störung ist unbestimmt.

    Christiane Büchli

  • Aargauerin bekommt Publikumspreis der Solothurner Filmtage

    Der Film «Bödälä» erhält in Solothurn den Publikumspreis von 20'000 Franken. Produzentin ist Franziska Reck, 52, gebürtige Lenzburgerin und Inhaberin einer eigenen Produktionsfirma in Zürich.

    Sie ist stolz, dass das Publikum erstmals einen Dokumentarfilm für den Prix du Public auserkoren hat. Das Werk geht den Gemeinsamkeiten von Innerschweizer Volkstänzen, Flamenco, Steptanz und Irish Dance auf den Grund.

    Remi Bütler

  • Saline Riburg in Möhlin am Anschlag

    Man produziert rund um die Uhr und doch kann man die Bestellungen nicht erfüllen die Salzsaline Riiburg ist überlastet. Der Grund ist das kalte Wetter. Die Gemeinden der Schweiz müssen oft und viel salzen und deshalb bestellen sie wie wild. Nicht alle Bestellungen können aber erfüllt werden.

    Deshalb schränken jetzt viele Gemeinden den Winterdienst ein. Fussgänger und Autofahrer können nicht mehr mir scharz geräumten Trottoirs und Strassen rechnen.

    Stefan Ulrich

  • Solothurner Schuldirektor Rolf Steiner geht in Pension

    Rolf Steiner war Schuldirektor, er arbeitete in der Bildungsverwaltung und er war selber Lehrer er war sozusagen das ganze Leben in der Schule. Nach 45 Jahren geht er in Pension. Und er blickt zufrieden auf die Schule zurück.

    Heute seien Lehrer Teamplayer, früher seien es Einzelkämpfer gewesen, dies ist nur eine Erkenntnis von Rolf Steiner im Gespräch mit dem Regionaljournal Aargau-Solothurn.

    Andrea Affolter

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Stefan Ulrich