Fall Rupperswil: Anklage fordert lebenslängliche Verwahrung

Die Staatsanwaltschaft fordert im Fall Rupperswil die Höchststrafe für den Angeklagten: Lebenslängliche Freiheitsstrafe und lebenslängliche Verwahrung.Sie sieht die Voraussetzungen für diese Massnahmen gegeben, trotz Gutachten der Psychiater.

Die Anklage fordert die Höchststrafe. Strafmass der Verteidigung folgt noch.
Bildlegende: Die Anklage fordert die Höchststrafe. Strafmass der Verteidigung folgt noch. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Gewinnsprung für Zofinger Pharmazulieferer Siegfried
  • Firmenzusammenschluss in Seon: Zwei Industrieunternehmen fusionieren (Estech Industries aus dem Aargau, Angenstein aus dem Kanton Basel-Landschaft)

Moderation: Mario Gutknecht, Redaktion: Barbara Mathys