Fall Rupperswil: «Auch ein Mörder verdient Würde – als Mensch»

Seit einer Woche ist der Vierfachmord von Rupperswil gelöst. Ein unauffälliger Mann aus dem eigenen Dorf ist für das Verbrechen verantwortlich. Die ganze Schweiz scheint erschüttert. Ethiker Markus Huppenbauer warnt im Gespräch aber vor zu emotionalen Reaktionen zum Beispiel in der Politik.

Polizei vor Ort.
Bildlegende: Bildlegende: Der Vierfachmord von Rupperswil schockierte die ganze Schweiz. Auch nach der Verhaftung des Täters bleiben viele Fragen. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Zuchwil geht es finanziell sehr gut: Die Solothurner Gemeinde hat 2015 ein Plus von über 4 Millionen Franken erzielt.
  • Die Aargauer Regierung gibt für Freiwilligenarbeit in den nächsten vier Jahren eine halbe Million Franken aus.
  • Olten will noch mehr sparen und durchleuchtet nun die Administration und Organisation der Sozialhilferegion Olten.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Stefan Ulrich