FDP-Präsident Philipp Müller holt Ständeratssitz

Philipp Müller verteidigt den freigewordenen Aargauer Ständeratssitz seiner FDP, vor Hansjörg Knecht (SVP) und Ruth Humbel (CVP). Befürchtungen, dass er im Stöckli als FDP-Präsident Parteipolitik macht statt seinen Kanton zu vertreten, weist er zurück.

Bildlegende: keystone

Weitere Themen:

  • Obersiggenthal, Aarau und Buchs haben Steuererhöhungen abgelehnt.
  • Zürcher sagen Ja zu Limmattalbahn. Damit ist der Weg frei für den Bau der Bahn.
  • Zusammenschluss zu «Stein im Fricktal» ist gescheitert.
  • Erich Obrist ist der neue Stadtrat in Baden

Moderation: Alex Moser