Ferien im Denkmal in Wegenstetten – mit Fledermäusen

Pro Natura Aargau kauft das so genannte «Trottenhaus» in Wegenstetten. Die Umweltorganisation will es sanft umbauen und als Unterkunft für Touristen öffnen. Profitieren sollen dabei vor allem Fledermäuse. Im Dachstock leben nämlich die sehr seltenen grossen Hufeisennasen.

Wegenstetten, Dorfstrasse 72: Der ganze Dachstock des 200 Jahre alten Hauses soll für Fledermäuse reserviert bleiben.
Bildlegende: Wegenstetten, Dorfstrasse 72: Der ganze Dachstock des 200 Jahre alten Hauses soll für Fledermäuse reserviert bleiben. Kanton Aargau/Andres Beck

Weitere Themen der Sendung:

  • «Solothurn schafft Verbundenheit», sagt die Aargauer Autorin Ruth Schweikert. Die Gewinnerin des Schweizer und des Solothurner Literaturpreises ist Regi-Freitagsgast.
  • Die Solothurner Modekette Blackout hat einen Käufer für einen Teil der Filialen gefunden.
  • Der Streit um Zwang zum Bezug von Fernwärme wird ein Fall für das Solothurner Verwaltungsgericht.

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Bähram Alagheband