Finanzdirektor Roland Brogli: «Lineare Steuererhöhung»?

56 Prozent der Aargauer Stimmbevölkerung haben das Sparpaket im Umfang von 17 Millionen Franken am Wochenende abgelehnt. Diesen Volksentscheid hat auch Finanzdirektor Roland Brogli zu akzeptieren. Trotzdem stellt sich die Frage für ihn: Was tun? Eine mögliche Lösung: Mehr Steuern für alle.

Portrait Roland Brogli
Bildlegende: Roland Brogli: Der Finanzdirektor muss einen ausgeglichenen Haushalt präsentieren können. Keystone

Weitere Themen:

  • Nein zur Feuerwerk-Initiative im Aargau
  • Nein zu weniger Prämienverbilligungen im Kanton Solothurn. «Parlament und Regierung gingen zu weit», sagt Regierungsrat Peter Gomm
  • Keine längeren Ladenöffnungszeiten in Solothurn und neue Regeln für die Sex-Arbeit
  • EHC Olten gewinnt weiter in den Playoff-Halbfinals

Moderation: Maurice Velati