Firma finanzierte privaten Wahlkampf

Der Solothurner SVP-Politiker, Heinz Müller, hat Geld aus der Kasse seiner eigenen Firma für private Zwecke ausgeben. Nach der Steuerverwaltung findet nun auch das Bundesverwaltungsgericht, dass dies so nicht geht.

Firma finanzierte privaten Wahlkampf
Bildlegende: Hände halten Banknoten

Weiter in der Sendung

  • Kanton Aargau bemüht sich um Unterkünfte für jugendliche Flüchtlinge
  • AZ Medien AG schreibt rote Zahlen

Moderation: Bähram Alagheband