Firmen zahlen im Kanton Solothurn bald weniger Steuern

Der Solothurner Kantonsrat hat eine Steuersenkung für Firmen von 104 auf 100 Prozent beschlossen. Der Antrag der SP, die Steuersenkung abzulehnen, unterlag deutlich mit 29 zu 65 Stimmen bei 3 Enthaltungen.

Firmen können ihre Buchhaltung anders gestalten, jedenfalls bei den Steuern muss weniger ausgegeben werden.
Bildlegende: Firmen können ihre Buchhaltung anders gestalten, jedenfalls bei den Steuern muss weniger ausgegeben werden. Colourbox

Mehr Informationen zum Thema Firmensteuern finden Sie hier.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Die Departemente in der Aargauer Regierung sind verteilt: Weshalb wollte der Bildungsdirektor Alex Hürzeler (bisher) nicht wechseln?
  • Urs Huber ist 2017 der höchste Solothurner – Der Präsident des Parlamentes wurde einstimmig gewählt, ein Rekordresultat
  • Erwerbslos und über 50, was tun? Eine Selbsthilfegruppe in Olten will anderen Mut machen

Moderation: Stefan Brand, Redaktion: Wilma Hahn