Fischsterben in Bellach

Wegen einer unbekannten Verschmutzung sind im Busletenbach im solothurnischen Bellach mehrere hundert Fische verendet. Das Amt für Umwelt fand auf einer Bachlänge von über einem Kilometer hunderte tote Bachforellen. Die genaue Art und Ursache der Verschmutzung wird nun untersucht.

m Busletenbach bei Bellach sind wegen einer unbekannten Verschmutzung mehrere hundert Bachforellen verendet.
Bildlegende: m Busletenbach bei Bellach sind wegen einer unbekannten Verschmutzung mehrere hundert Bachforellen verendet. Keystone (Symbolbild)

Weitere Themen der Sendung:

  • Die Arbeitslosigkeit in den Kantonen Aargau und Solothurn bleibt konstant. Zugenommen hat aber die Zahl arbeitsloser Jugendlicher.
  • Die Aargauer Familiengerichte fordern zusätzliches Personal, um den grossen Pendenzenberg abzuarbeiten.
  • Ein in der Region Baden vermisster Mann ist wieder aufgetaucht.

Moderation: Andrea Affolter, Redaktion: Andreas Capaul