Frauenhandelsprozess am Amtsgericht Solothurn-Lebern

Fünf Männer und eine Frau müssen sich in Solothurn wegen Menschenhandels verantworten. Sie sind angeklagt, junge Rumäninnen in die Schweiz geholt und zur Prostitution gezwungen zu haben.

Weitere Themen:

  • Die Alu Menziken legt ihr Jahresergebnis 2007 vor - das beste der Firmengeschichte, was allerdings nicht zuletzt auf ausserordentliche Erträge zurückzuführen ist.
  • Die Zellstoff-Fabrik von Borregaard Schweiz in Riedholz hat den von der Regierung geforderten Vertrauensbeweis erbracht, indem sie die letzten zwei Monate die Menge verschmutzten Abwassers reduzierte.
  • Ein seit Dezember vermisster Mann aus Derendingen wurde an den Hängen des Weissensteins ob Solothurn tot gefunden.

 

Moderation: Christine Ruf