Fuchsjagd-Anlage in Wettingen wird nicht bewilligt

Es wird wohl nichts aus der Trainings-Anlage für Jagdhunde in Wettingen. Tierschützer hatten sich dagegen gewehrt, weil lebende Füchse für die Trainings hätten eingesetzt werden sollen. Nun gibt der Kanton aus anderen Gründen keine Bewilligung: Die Anlage sei in der Lägerenschutzzone nicht zulässig.

Fuchs
Bildlegende: Keine Bewilligung für umstritttene Fuchsjagd-Anlage in Wettingen Colourbox

Weiter in der Sendung:

  • Aargauer Regierung will Grossunterkünfte für Asylbewerber, finanziert vom Bund
  • So sehen die Pläne der Aargauer Regierung für die Kaserne Aarau aus: Kein Militär mehr ab 2030

Moderation: Andreas Capaul, Redaktion: Andreas Capaul