Geld für Atommüll – Gemeinden können auf Millionen hoffen

Standortgemeinden eines künftigen Atomendlagers sollen finanziell entschädigt werden. Darauf haben sich AKW-Betreiber und Gemeinden geeignet. Davon profitieren könnten auch Gemeinden in den beiden möglichen Lager-Standorte Bözberg und Nördlich Lägern. Dies ist aber Verhandlungssache.

Wegweiser Bözberg.
Bildlegende: Für den Bözberg laufen Abklärungen, ob die Region für ein atomares Tiefenlager geeignet ist. (Bild digital verändert) Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Alternative für Fernbus-Halt in Solothurn nötig.
  • Unterwegs mit dem Gemeindeammann als Postautochauffeur.

Moderation: Mario Gutknecht, Redaktion: Stefan Brand