Geld für Freiwilligenarbeit statt für Profi-Organisationen

Der Solothurner Gemeindeverband krempelt die Vergabe von rund 400'000 Franken um. Profitieren sollen andere als bisher. Um in den Genuss der Unterstützung zu kommen, müssen Organisationen Freiwilligenarbeit zugunsten der Gemeinden fördern.

Geld in Portemonnaie.
Bildlegende: Vom Geldsegen der Gemeinden profitieren neue Organisationen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Aargau war zu schnell bei Windparks im Richtplan.
  • Tags weniger Starts vom Flughafen Zürich über den Aargau, dafür mehr in der Nacht.

Moderation: Bruno von Däniken